Beratung und Beschlussfassung über den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Wasserversorgung der Gemeinde für 2020

Betreff
Beratung und Beschlussfassung über den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Wasserversorgung der Gemeinde für 2020
Vorlage
2020/011/FV
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Der Entwurf des Wirtschaftsplans 2020 wurde in der Sitzung des Finanz- und Steuerausschusses am 05. Februar 2020 vorberaten. Der Vorsitzende erläuterte den Entwurf, begründete die Ansätze und nahm zu einzelnen Punkten Stellung. Der Finanz- und Steuerausschuss stimmte dem Entwurf zu und beschloss einstimmig auf Antrag des Vorsitzenden, dem Gemeinderat die Festsetzung des Wirtschaftsplans für das Wirtschaftsjahr 2020 in der von der Verwaltung vorgelegten Form zur Annahme zu empfehlen.

 

Der Haushaltsplan 2020 ging dem Gemeinderat im Zuge der Sitzung des Finanz- und Steuerausschusses im Vorfeld in Papierform zu.

 

Beschlussantrag:

„I. Aufgrund des § 14 EigBG und der §§ 1 bis 4 EigBVO i. V. mit den §§ 87, 89 und 96 GemO hat der Gemeinderat am 05. März 2020 den Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2020 wie folgt beschlossen:

 

                § 1

 

Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt:

 

 

1.      im Erfolgsplan

         in den Aufwendungen und Erträgen mit                                             1.218.000 

         bei einem Jahresgewinn von                                                                    1.154.000 

         damit Jahresgewinn/Jahresverlust                                                              64.000 

 

2.      im Vermögensplan

         in den Einnahmen und Ausgaben mit                                                       816.000  

 

 

§ 2

 

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen wird auf                                         359.000 €

festgesetzt.

 

§ 3

 

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird auf 350.000 € festgesetzt.“